Biotopkartierung im Projektgebiet "Aufweitung Gosdorf"

Vegetationslose Schotter- und Sandbank der Fließgewässer

Schotterbänke im Bereich der unbefestigten Ufer in Gosdorf mit Dominanz grobkörniger Fraktionen und geringem Schlammanteil sind im westlichsten Abschnitt der Aufweitung besonders schön ausgeprägt. Im Osten sind sie flacher und deutlich verschlammter.

Einige an dynamische Schotterufer gebundene Laufkäfer treten in hohen Dichten auf. Ein Vorkommen von Bembidion modestum (Bild unten links) wurde bestätigt. So sind Vorkommen von Bembidion prasinum und Bembidion friebi (Bild unten rechts) zu erwarten. Letztere Art ist stark gefährdet und unterliegt als endemische (!) Art der Flüsse Mur, Save und Kolpa besonderer Schutzverantwortung
Bembidion modestum
Bembidion modestum
Schotterbank
Schotterbank
Bembidion friebi
Bembidion friebi