Trinkwasser-Newsletter

19. Ausgabe des Newsletters für kleine Wasserversorger

Newsletter 19. Ausgabe downloaden
Newsletter 19. Ausgabe downloaden© Land Steiermark / A14

Wir freuen uns, Ihnen den  19. Trink!Wasser Steiermark Newsletter zu übermitteln.

Viele Wasserversorger melden uns zurück, dass der steirische Trinkwassernewsletter für sie eine fixe Informationsquelle darstellt. Der Trinkwassernewsletter ist online verfügbar und wird auch jedem Wasserversorger, der im Rahmen der Schulungsinitiative eine Veranstaltung besucht hat, als Papierausgabe zugesandt.

Alle Ausgaben sind zum Nachlesen digital am Ende des Beitrages abrufbar

Wir freuen uns, wenn Ihnen die Beiträge gefallen und Sie uns Ihre Meinung mitteilen - Ihre Rückmeldung bitte an: office@ecoversum.at

Wir wünschen Ihnen einen sonnigen und wasserreichen Sommer!

Dr.in Karin Dullnig & Ing.in Daniela List,
für die Steirische Ausbildungsinitiative für Trinkwasserversorger


Die gesamte Ausgabe finden Sie am  Wasserwirtschafts-Server des Landes Steiermark.

INHALTSÜBERSICHT:


Fachinformation: Private Schwimmbäder in der Steiermark
DI Alexander Salamon, A14 Wasserwirtschaftsabteilung des Landes, stellt eine neue Fachinformation des Landes Steiermark vor, die der Frage nachgegangen ist, wie groß der Bedarf an sauberem Trinkwasser zur Poolbefüllung in der Steiermark wirklich ist. Erstmals liegen nun fachlich fundierte Hinweise vor, wie hoch der Koordinierungsbedarf für abgestimmte Poolbefüllungsstrategien innerhalb einer Gemeinde bzw. eines Versorgungsgebietes während der ersten warmen Frühlingstage im Jahr ist.


Wasserbefunde im WIS (WasserInformationsSystem)
Lebensmittelinspektor Herbert Stock, Referat Lebensmittelaufsicht, erinnert an die gesetzliche Verpflichtung zur elektronischen Übermittlung der Ergebnisse der Trinkwasseruntersuchung. Er weist besonders darauf hin, dass bei fehlender elektronischer Übermittlung durch die Untersuchungsanstalt seitens der Lebensmittelaufsicht eine Verwaltungsanzeige erstattet wird.


Erfahrungsaustausch für kleine Wasserversorger
Dr.in Karin Dullnig & Ing.in Daniela List, ecoversum berichten über regionale Treffen, in denen die Verantwortlichen von kleinen Wasserversorgungsanlagen mit größeren Wasserversorgern, Behördenvertretern und Fachleuten aber auch untereinander praxisnah ins Gespräch kommen und ihr Wissen kontinuierlich erweitern können. Im Jahr 2022 geht es schwerpunktmäßig um Betrieb und Wartung. Nutzen Sie dieses kostenlose Angebot der Wasserwirtschaftsabteilung - es gibt noch Treffen in drei Regionen der Steiermark.


Digitaler Leitungskataster für Wassergenossenschaften
DI Markus Günther, Mach & Partner ZT GmbH & DI Alexander Salamon, A14 Wasserwirtschaftsabteilung beschreiben die drei Arbeitsschritte beim Erstellen eines digitalen Leitungskatasters und heben hervor, dass selbst für sehr kleine Wasserversorgungen die digitale Dokumentation des Anlagenbestandes - also ein digitaler Leitungskataster - von immenser Bedeutung ist.


Einladung zum Fachseminar: Einfacher digitaler Leitungskataster

In diesem Fachseminar speziell für kleine Wassergenossenschaften werden die wesentlichsten Grundlagen für die Digitalisierung Ihrer Anlagenteile und das Grundwerkzeug im Umgang mit der kostenfreien GIS Software QGIS einfach und praxisnah vermittelt. Die Datengrundlagen (Pläne, Aufzeichnungen, Bescheide etc.) bringen Sie zum Seminar mit und am Ende des Tages verfügen Sie über die digitale Basis Ihres Anlagenbestandes. Melden Sie sich an, es gibt noch freie Plätze.


FAQs
Dr. Gernot Esterl, Wasserrechtsreferent der BH Murau, beantwortet die häufig gestellte Frage, ob die Satzungen einer Wassergenossenschaft bei Wechsel des Vorstandes zu aktualisieren sind.


KONTAKTE / LINKS / TERMINE / SCHULUNGEN
Nutzen Sie die Schulungs- und Fortbildungsmöglichkeiten der Steirischen Ausbildungsinitiative für kleine Trinkwasserversorger:
https://www.wasserwirtschaft.steiermark.at/cms/ziel/69005221/DE/

  • GRUNDUNTERWEISUNG FÜR KLEINE WASSERVERSORGER am 24. Juni 2022, Bauakademie Übelbach
  • FACHSEMINAR „Leitungskataster für Wassergenossenschaften" am 29. Juni 2022, Bauakademie Übelbach,
  • AUSBILDUNG ZUM WASSERWART von 26.-28. September 2022, Bildungshaus Retzhof
  • ERFAHRUNGSAUSTAUSCH FÜR KLEINE WASSERVERSORGER (kostenlose Veranstaltung in den Regionen)
    • Mariazell, 28. Juni 2022
    • Schladming, 13. September 2022
    • Fürstenfeld, 18. Oktober 2022

Aktuelle Ausbildungsunterlagen
finden Sie auf der Homepage von ecoversum unter " Akademie" im jeweiligen Schulungsbereich!

Hilfreiche Arbeitsunterlagen
finden Sie am Wasserwirtschaftsserver unter "Service für kleine Wasserversorger"


Download: Trink!Wasser Steiermark Newsletter [PDF]

 19. Ausgabe - Juni 2022
 18. Ausgabe - November 2021
 17. Ausgabe - Mai 2021
 16. Ausgabe - Dezember 2020
 15. Ausgabe - April 2020
 14. Ausgabe - Dezember 2019
 13. Ausgabe - Mai 2019
 12. Ausgabe - Dezember 2018
 11. Ausgabe - Mai 2018
 10. Ausgabe - November 2017
   9. Ausgabe - Mai 2017
   8. Ausgabe - November 2016
   7. Ausgabe - Mai 2016
   6. Ausgabe - Dezember 2015
   5. Ausgabe - Mai 2015
   4. Ausgabe - November 2014
   3. Ausgabe - April 2014
   2. Ausgabe - November 2013
   1. Ausgabe - April 2013


Amt der Steiermärkischen Landesregierung,  A14 Wasserwirtschaft, Ressourcen und Nachhaltigkeit,
8010 Graz, Wartingergasse 43,  www.wasserwirtschaft.steiermark.at
Layout und Endfertigung:  www.ecoversum.at
Redaktionsteam: Die Steirische Ausbildungsinitiative für Trinkwasserversorger

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).