Wasserwirtschaft Steiermark
© Land Steiermark / A14

Grundwassermessstellennetz

    Grundlagen 


Das Messstellennetz umfasst praktisch alle wichtigen Grundwasserfelder der Steiermark mit derzeit:
626 Grundwasserbeobachtungsstellen (davon 575 mit wöchentlichen Messungen durch Beobachter und 51 durch automatische Registrierung überwacht) bestehend aus

  • 171 Bohrlöchern (davon 48 Temperaturprofilmeßstellen mit zwei Messungen pro Monat)
  • 404 Brunnen (davon 17 Temperaturprofilmeßstellen mit zwei Messungen pro Monat);51 kontinuierlich messende Registriergeräte (monatlicher Streifenwechsel)
  • 37 Quellmeßstationen (29 durch Beobachter betreut und 8 durch automatische Registrierung überwacht)