Navigation und Service

[Alt + 0] - Zur Startseite[Alt + 1] - Zur Suche[Alt + 2] - Zur Hauptnavigation[Alt + 3] - Zur Subnavigation[Alt + 4] - Zum Inhalt[Alt + 5] - Kontakt
Sie sind hier: 

Ausbildung zum Wasserwart für Wasserversorger von 10-100 m3 täglicher Abgabemenge

4. - 6. Oktober im Schloss Seggau, Leibnitz

Zum Kalender hinzufügen
Beginn:
04.10.2017, 09:00 Uhr
Ende:
06.10.2017, 16:00 Uhr
Anmeldung:
Die Anmeldefrist ist abgelaufen.
Hinweis:
Achtung: Die Teilnehmerzahl ist begrenzt!
Ort:
Schloss Seggau
Segauberg 1
8430  Leibnitz
Anfahrt:
Veranstalter:
ecoversum & A14-Wasserwirtschaft, Ressourcen und Nachhaltigkeit in Kooperation mit A8–Fachbereich Lebensmittelaufsicht und ÖVGW
Ansprechperson: Ing. Daniele List
Tel: (0669) 13925855
E-Mail: office@ecoversum.at
URL: http://www.ecoversum.at/

Kosten

385 EUR (inkl. 20% UST)
Darin enthalten sind die Kosten für Kursunterlagen, Kaffeepausen, Prüfung und Zertifikat (60  Euro, die für die ÖVGW eingehoben werden).

Eine Stornierung ist bis 3 Wochen vor Kursbeginn kostenfrei möglich.
Bei Stornierung bis 2 Wochen vor Kursbeginn müssen wir eine Stornogebühr in der Höhe von 50% des Beitrages in Rechnung stellen. Danach bzw. bei Nichterscheinen ist der gesamte Kostenbeitrag zu entrichten. Selbstverständlich akzeptieren wir eine Vertretung.

Bitte kommen Sie 20 Minuten vor Seminarbeginn, um Ihre Anwesenheit registrieren zu lassen.

 

Inhalte der Ausbildung zum Wasserwart

Eine fachgerechte Betreuung und Wartung der Wasserversorgungsanlage ist im Interesse der Wassernutzer und auch in der Trinkwasserverordnung gefordert. In dieser dreitägigen Ausbildung werden vertiefende Informationen über rechtliche, hygienische und bautechnische Aspekte der Wasserversorgung vermittelt. Die schriftliche Prüfung ist von der ÖVGW vorgegeben. Das Zertifikat gilt als Schulungsnachweis gegenüber der Behörde.

Tag 1: Mittwoch, den 4. Oktober 2017

  1. Allgemeine Grundlagen der Trinkwasserversorgung
  2. Rechtliche Grundlagen
  3. Wasserschutzgebiete
  4. Hygienische Aspekte - Trinkwasseruntersuchungen und Grundlagen
  5. Wasseraufbereitung

Tag 2: Donnerstag, den 5. Oktober 2017

  1. Wassergewinnung und Wasserspeicherung
  2. Betrieb und Instandhaltung
  3. Transport und Verteilung
  4. Prüfungsvorbereitung

Tag 3: Freitag, den 6. Oktober 2017

  1. Anforderungen an die Eigenüberwachung gemäß "ÖNORM B2539 Grundlagen der Trinkwasserversorgung"
  2. Daten und Pläne
  3. Schriftliche Prüfung
  4. Exkursion zur Leibnitzerfeld Wasserversorgung GmbH
  5. Übergabe der Zertifikate

Download: Externe Verknüpfung Einladung und Schulungsprogramm
Link Externe Verknüpfung zu den Schulungsunterlagen

Für fachliche Auskünfte steht Ihnen in der Abteilung 14 Referat "Siedlungswasserwirtschaft" Herr Dipl.-Ing. Alexander Salamon, BSc unter (0316) 877-3120 oder alexander.salamon@stmk.gv.at zur Verfügung.

 
  • socialbuttonssocialbuttons
    socialbuttons