Link zur Startseite

1. Steirischer Seenbericht liegt vor

Seit 1999 werden der Altausseersee, Grundlsee, Toplitzsee, Ödensee, Erlaufsee, Leopoldsteinersee und Salzastausee systematisch auf ihren limnologischen Zustand hin untersucht. Dadurch sollen mögliche Veränderungen rechtzeitig erkannt und gegebenenfalls geeignete Maßnahmen gesetzt werden. In den bisherigen Untersuchungsjahren wurde eine wertvolle Daten- und Informationsbasis für die weiteren Erhebungen geschaffen.

Der 1. Steirische Seenbericht umfasst die Ergebnisse der limnologischen Untersuchungen von 1999 bis 2007 unter Berücksichtigung früherer Veröffentlichungen und bietet damit die Grundlagen zur Umsetzung und Festlegung von Zielvorgaben für die Gewässerreinhaltung.

1. Steirischer Seenbericht