Link zur Startseite

RL 2007/60

Hochwasserrichtlinie

Bewertung und Management von Hochwasserrisiken

Externe Verknüpfung RL 2007/60/EG vom 23. Oktober 2007
ABl. L 288/27 vom
6. November 2007
Richtline 2007/60/EG vom 23. Oktober 2007
über die Bewertung und das Management von Hochwasserrisiken


Zweck:

Die Richtlinie über die Bewertung und das Management von Hochwasserrisiken soll vor allem
drei Dinge gewährleisten:

  • die vorausschauende Bewertung des Hochwasserrisikos,
  • die Erstellung von Hochwasserrisikokarten und die
  • Erstellung von Plänen für das Hochwassermanagement.

Die Hochwasserrisikokarten und die Pläne für das Hochwasserrisikomanagement sind mit der Wasserrahmenrichtlinie (RL 2000/60/EG) zu koordinieren, insbesondere, was die Beschreibung von Einzugsgebieten und die Bewirtschaftungspläne für die Einzugsgebiete sowie die Verfahren für die Konsultation und Information der Öffentlichkeit angeht.

Die Richtlinie soll bis 26. November 2009 in nationales Recht umgesetzt sein.



Ziel:

Grenzüberschreitende Bewertung von Risikofaktoren zur Vermeidung von Hochwasserereignissen.
Die Präventiv- und Bewältigungsmaßnahmen beziehen sich auf die einzelnen Flussgebietseinheiten (Gebiete, die aus mehreren benachbarten Einzugsgebieten bestehen), die in der Wasserrahmenrichtlinie (RL 2000/60/EG) festgelegt worden sind.

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).