Link zur Startseite

3. Arbeitstreffen der Amtssachverständigen für Grundwasserwirtschaft

Foto: Grazer Stadtwerke AG 
Foto: Grazer Stadtwerke AG

Am 30. und 31. Mai 2006 fand im Amt der Steiermärkischen Landesregierung, Stempfergasse 7, das Arbeitstreffen der Amtssachverständigen aus dem Bereich der Grundwasserwirtschaft statt.
Als Veranstalter fungierte das Externe Verknüpfung Lebensministerium (BMLFUW-UW).

Ein wesentliches Ziel dieser Arbeitstreffen ist der Informationsaustausch und die Erarbeitung gemeinsamer Standpunkte, Lösungen und Vorgehensweisen.

Die Tagesordnung für den 30. Mai 2006 sah folgende Themen vor:
- Umsetzung der RL 2004/35/EG Umwelthaftung
- Sachverständiger im wasserrechtlichen Bewilligungsverfahren
- Sand- und Kiesabbau
- Schutz- und Schongebiete
- Grundwasserschutz

Auf der Tagesordnung für den 31. Mai 2006 stand die Fachexkursion zu den Externe Verknüpfung Grazer Stadtwerken und zum Wasserverbund Umland Graz. Im Rahmen dieser Exkursion wurde von Doz. Dr. Fank über das Grundwassermodell Grazer Feld und die Studie „Grundwasserextremwerte“ berichtet.