Link zur Startseite

Bericht der Republik Österreich über die Inanspruchnahme einer Ausnahmeregelung zur EU-Nitratrichtlinie

Die Republik Österreich hat einen Externe Verknüpfung Bericht über die Inanspruchnahme einer Ausnahmeregelung zur EU Nitratrichtlinie in den Jahren 2006 und 2007 erstellt.

In der Richtlinie 91/676/EWG wird die maximal erlaubte Menge an Stickstoff, welche auf landwirtschaftliche Flächen ausgebracht werden darf, mit 170 kg/ha beschränkt.
Das Überschreiten dieser maximal erlaubten Obergrenze wurde in der Entscheidung der Kommission über die Ausnahme am 28. Februar 2006 veröffentlicht (2006/189/EG). Sie sieht unter anderem die Notwendigkeit der Überwachung in Gebieten mit gewährter Ausnahmeregelung sowie der jährlichen Berichterstattung vor.

Externe Verknüpfung Quelle: Lebensministerium (Publikationen)

Zuletzt bearbeitet von: Referat Wasserwirtschaftliche Information und EU-Wasserwirtschaft  Telefon: (0316) 877-2476