Link zur Startseite

Wasserversorgung

Eckdaten zur öffentlichen Wasserversorgung in der Steiermark

Steiermark allgemein

  • Anzahl der Einwohner (=EW): 1.221.570 (Stand 31.12.2014)
  • Anzal der Gemeinden: 287 (Stand: 01.01.2015)
  • Anzahl der Bezirke: 13 (Stand: 01.01.2015)
  • Gesamtfläche Steiermark: 16.401 km2 (Stand 31.12.2014)
  • Bevölkerungsdichte: 74 EW/km2 (Stand 31.12.2014)
  • Anzahl der Privathaushalte: 518.419 (Stand: 31.12.2014)
  • Durchschnittliche Haushaltsgröße: 2,30 Personen/Haushalt (Stand: 31.12.2014)

Wasserbedarf

  • Anzahl der Haushaltsanschlüsse: ca. 221.258
  • Versorgungsgrad durch die öffentliche Wasserversorgung: rd. 90%
    (Stand: 2012, bezogen auf die EW)
  • Private Einzelwasserversorgungsanlagen: rd. 10% (Stand: 2012)
  • Wasserbedarf 2012 Steiermark gesamt:
    • Kommunal: 73,7 Mio. m3/a (entsprciht 167 l/EW.d)
    • Industrie: 137,4 Mio. m3/a (theoretischer Wert)
    • Landwirtschaft: 21,4 Mio. m3/a (theoretischer Wert)
    • Tourismus: 2,2 Mio. m3/a (theoretischer Wert)
  • Wasserbedarfsprognose 2050 Steiermark gesamt:
    • Kommunal: 80,0 Mio. - 100,3 Mio. m3/a (entsprciht 209 l/EW.d)
    • Industrie: 147,2 Mio. m3/a (theoretischer Wert)
    • Landwirtschaft: 27,4 Mio. m3/a (theoretischer Wert)
    • Tourismus: 3,4 Mio. m3/a (theoretischer Wert)
  • Durchschnittlicher täglicher Haushaltswasserbedarf pro Einwohner und Tag (EW/d)
    120 - 140 l/EW.d (Stand: 2012)
  • Durchschnittlicher Jahresbedarf pro Einwohner: ca. 40 - 50 m3/a
    (Stand: 2012; Unter- bzw. Überschreitungen möglich)
  • Durchschnittlicher Wasserpreis 2012 bei Gemeinden: 1,20 - 1,60 €/m3
  • Durchschnittliche Kosten 2012 pro Haushalt und Jahr: 120 - 200 €/a

Die Wasserversorgung erfolgt in der Steiermark durch rund 1.300 öffentliche Wasserversorger (287 Gemeindeversorger, 22 Wasserverbände, ca. 570 Wassergenossenschaften und ca. 420 Wassergemeinschaften).

Wasserversorgung in der Steiermark 2015

Wasserversorgungsanlagen

  • Investitionskosten für die Errichtung und Sanierung von Wasserversorgungsanlagen:
    rd. 25 Mio. € (zur Förderung eingereichte Projekte)
  • Gesamtinvestitionskosten 1973-2014: rd. 840 Mio. € (zur Förderung eingereichte Projekte)
  • Anzahl der Brunnen für die öffentliche Wasserversorgung: 619 (Stand: 2015)
  • Anzahl der Quellen für die öffentliche Wasserversorgung: 4.011 (Stand: 2015)
  • Anzahl der Behälter für die öffentliche Wasserversorgung: 1.821 (Stand: 2015)
  • Nutzinhalt der Behälter (92% bezogen auf die Anzahl mit Angabe): 251.095 m3 (Stand: 2015)
  • Länge des Wasserleitungsnetzes: 15.300 km ohne Hausanschlüsse
    (Stand: Investitionskostenerhebug des BMLFUW 2012)